Ziel und Zweck des Vereins ist es, Menschen, die durch Krankheit, Behinderung oder soziale Schwierig­­keiten benachteiligt sind,
insbesondere Kindern und Jugendlichen, das therapeutische Zusammen­sein mit Pferden zu ermöglichen.Die Möglichkeiten
reichen von Reittherapie, Hippo­therapie, Reitpädagogik bis zum Behindertenreit­sport. Auch integrative reittherapeutische
Gruppen­angebote sowie erlebnispädagogische Ferienfrei­­zeiten im Abenteuerland können gerne unterstützt werden.
Das „Reittherapiezentrum Abenteuerland“ liegt in der Städteregion Aachen. Seine Pferde sind speziell für die reittherapeutische
Arbeit ausgebildet.

Da leider immer mehr Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen keine Finanzierung mehr genehmigt wird, suchen wir Unterstützer,
die bereit sind zu helfen. Dies kann durch persönliche Patenschaften oder allgemeine finanzielle Förderungen erfolgen.
Auch therapieunterstützende Sachspenden sind herz­lich willkommen. Alle Spenden setzen wir zu 100% zur Förderung des
therapeutischen Reitens ein.
 
                         


Förderverein Reittherapie im Abenteuerland e.V.
Haumühle 17
52223 Stolberg


Spendenkonto bei der Sparkasse Aachen
IBAN DE 45 3905 0000 1071 8095 19
BIC AACSDE33XXX



„Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.“
(Mark Twain)